Was für ein Kino 2020

Auch dieses Jahr möchten wir euch wieder ausgewählte Filme präsentieren. Ab 16:00 Uhr sind unsere Türen für euch geöffnet. An der Bar erhaltet Ihr Kaffee, Kuchen und Getränke nach Wahl und Angebot. Mit Filmstart um 17:00 Uhr bleiben unsere Türen für den Zutritt bis Veranstaltungsende geschlossen.
Für diese Sonderveranstaltung wird ein Obolus von 5 € am Einlass erhoben.

Diese Filme zeigen wir:

12.01.2020:

Jonas – Vergiss mich nicht!
Spieldauer: 82 Minuten
Sprache: Deutsch

Jonas ist 33, lebt im südfranzösischen Toulon und arbeitet als Krankenträger. In seiner Freizeit lässt er sich von einem Sexdate zum nächsten treiben, nachts zettelt er in Clubs regelmäßig Streit an. Als ihn sein Exfreund aus der Wohnung schmeißt, fährt Jonas auf seinem Motorrad scheinbar ziellos durch die Straßen. Er kann nicht vergessen, was vor 18 Jahren mit ihm passiert ist. Er kann Nathan nicht vergessen, den coolen Jungen mit der Narbe im Gesicht, der im neuen Schuljahr plötzlich neben ihm saß und ihm kurz darauf seinen ersten Kuss gab. Der irgendwie erwachsener und mutiger war als er. Und den er in einer verhängnisvollen Nacht für immer verlor. Um selbst weiterleben zu können, muss sich Jonas endlich seiner Vergangenheit und seinen Wunden stellen.


Jonathan Agassi Saved My Life

Spieldauer: 106 Minuten
Sprache: Original Ton

Jonathan Agassi ist einer der erfolgreichsten Pornostars der Welt. Sein Aufstieg zum Ruhm war stratosphärisch und revolutionierte die Branche. Der Mann hinter dem Darsteller sagt, dass es sein Leben gerettet hat, aber um welchen Preis? “Jonathan Agassi Saved My Life” wurde über acht Jahre gedreht und bietet einen seltenen und intimen Einblick in die Welt des Pornos und des Escortierens sowie in die Versuche eines Mannes, Liebe, Familie und Glück in einer Welt des Hedonismus und der Fantasie zu finden.